Helmut Kohl und die FDP

Kurz vor der Bundestagswahl soll Helmut Kohl Werbung für die FDP machen und für genügend Zweitstimmen sorgen.

helmut kohlBild Wikipedia

Kohl meinte zum gemeinsamen Auftritt mit Rainer Brüderle:

 

 

"Ihre Auftritte im Wahlkampf gefallen mir sehr. Dies gerade auch deshalb, weil sie immer wieder auch von den Werten reden, die unsere bürgerliche Politik immer ausgemacht haben und heute noch ausmachen" schmeichelt der 83- jährige Kohl dem 68 jährigen Brüderle. Das Lob ist ein Hinweis für das bürgerliche, vor allem ältere Wahlpublikum, nach dem Motto: Geht an die Urne und wählt im Zweifelsfall Brüderle!

Quelle Spiegel Online

Kohls Ehefrau Hannelore hat 2001 Selbstmord begangen. Mit seinen beiden Söhnen hat er gebrochen, dafür erneut geheiratet. Seine zweite Frau ist 34 Jahre jünger als er. Wie er da von bürgerlichen Werten sprechen kann ist mir ein Rätsel.

 

Zurück